Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Erich Ebstein >

Tuberkulose als Schicksal

Erich Ebstein: Tuberkulose als Schicksal - Kapitel 3
Quellenangabe
pfad/ebstein/tuberkul/tuberkul.xml
typetractate
authorErich Ebstein
titleTuberkulose als Schicksal
publisherFerdinand Enke Verlag
editorGeorg B. Gruber
year1931
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20110814
projectid92de4b86
Schließen

Navigation:

Ludwig XIII von Frankreich

1601 – 1643

Ludwig XIII. hat nur ein Alter von 43 Jahren erreicht. Er ist an einer rasch verlaufenden Tuberkulose gestorben (1643). Bei seiner Leichenöffnung zeigten sich Darmgeschwüre, die starke Durchfälle verursacht hatten und eine große Höhle in der linken Lunge. (Vgl. Corlieu, La mort des rois de France depuis Frangois Ier. Paris 1892, S. 119; ebenso Cabanes und bes. P. Guillon: La mort de Louis XIII, Thèse de Paris 1897.)

In der Arbeit von Guillon, die 169 Seiten umfaßt, finden sich ausführliche Mitteilungen nicht nur über die letzte Krankheit des Königs, sondern auch über seine früheren Krankheiten. Nach den vorliegenden Sektionsprotokollen kommt der Verfasser schließlich zu folgenden Ergebnissen (S. 1 39): »Louis XIII. a fait de la tuberculeuse intestinale chronique, vraisemblablement primitive, et qui s'est terminée, en même temps que se produisait une poussée aigue du côté du poumon, de la pleure et peut-être des reins, par une péritonite aigue par perforation, conséquence d'une ulcération tuberculeuse ancienne.«

 << Kapitel 2  Kapitel 4 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.