Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Otto Ernst >

Tartüff der Patriot

Otto Ernst: Tartüff der Patriot - Kapitel 1
Quellenangabe
typecomedy
authorOtto Ernst
firstpub1909
year1909
publisherL. Staackmann
addressLeipzig
titleTartüff der Patriot
created20050115
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Tartüff der Patriot

Ein satirisches Komödienspiel in 3 Akten

von

Otto Ernst

Leipzig
Verlag von L. Staackmann
1909.

Personen.

Geh. Kommerzienrat Paul Schneidemühl, Gewehrfabrikant und Gutsbesitzer, Ritter mehrerer Orden.

Julchen, seine Frau.

Ihre Kinder:
    Sonja
    Axel, Primaner

Oberst a. D. Konrad Pfeil, Dr. ing. und Erfinder eines Luftschiffes, Schneidemühls Halbbruder.

Dr. Franz Pfeil, sein Sohn, ein junger deutscher Dichter.

Dr. phil. Hugo Bitterich, Leutnant der Reserve und Oberlehrer, mit Sonja Schneidemühl verlobt.

Bruno Bitterich, Primaner, dessen Bruder.

Neumann, Privatsekretär bei Schneidemühl.

Drei Masken:
    Der polnische Güteragent Treumeyer
    Der englische Dichter Mr. Woolwood
    Der Majestätsbeleidiger und Redakteur Braumann

Baron von Plockhorst, großherzogl. Kammerherr.

Gräfin Schildau.

Generalin von Dippenbach.

Oberkonsistorialrat Liekefett.

Dessen Frau.

Deren Kinder:
    Emmy
    Anny
    Henny
    Karl

Die Bürgermeisterin.

Ludmilla, deren Tochter, auch dichtend.

Privatdozent Dr. Kugler.

Architekt Grieben.

Dittmer, ein alter Lakai.

Frau Büsing.

Ein Bote.

Damen und Herren, Lakaien.

Ort: Eine deutsche Residenz.

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.