Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Victor Auburtin >

Sündenfälle. Feuilletons

Victor Auburtin: Sündenfälle. Feuilletons - Kapitel 66
Quellenangabe
pfad/aubertin/feuillet/feuillet.xml
typenarrative
authorVictor Auburtin
titleSündenfälle. Feuilletons
publisherRütten und Loening
editorHeinz Knobloch
year1970
isbn3-7466-6061-0-1
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20110428
projectidc12e89c6
Schließen

Navigation:

Alter

Eine Farmersfrau in der Grafschaft Kent hat das Mittel erfunden, wie man über hundert Jahre alt werden kann. Man braucht nur, so meint die Farmersfrau in Kent, alle Dinge von der heiteren Seite zu nehmen und über alles zu lachen, dann geht die Sache ganz von selbst.

Die Farmersfrau in Kent ist mit diesem Mittel hundertundsieben Jahre alt geworden; und sie lacht noch immer und nimmt immer noch alle Dinge von der heiteren Seite, so daß kein Mensch weiß, wie das einmal enden soll ...

Nun, ich kenne die Grafschaft Kent, weil ich dort einmal meine Sommervilleggiatur verbracht habe, und weiß, daß dieses eine Grafschaft ist, in der man wirklich alle Dinge von der heiteren Seite nehmen kann.

Es ist ein grünes Gartenland mit fernen stillen Hügeln und mit Dörfern, die sich unter den Nußbäumen verstecken. Und wenn die betreffende Farmersfrau Appetit empfindet, so setzt sie sich unter ihre Kuh und zieht Milch aus ihr heraus oder Schlagsahne, oder Camembert, je nachdem; und dabei lacht sie (die Farmersfrau, das heißt vielleicht lacht die Kuh auch), und da ist es dann allerdings keine Kunst, über hundert Jahre alt zu werden.

In der Grafschaft, die ich jetzt bewohne, wird die Milch nicht gemolken, sondern man gewinnt sie durch Schlangen. Keine der Frauen, die in der Schlange stehen, nimmt die Dinge von der heiteren Seite. Und wenn etwa eine von ihnen immerfort lachen wollte, so würde sie von den anderen Schlangenweibern verhauen und durch den diensthabenden Polizeibeamten verhaftet werden.

Denn bei uns wird die Milch in Gegenwart eines diensthabenden Polizeibeamten gewonnen.

Deshalb werden bei uns nur sehr wenige Leute über hundert Jahre alt. Und der einzige Trost ist, daß unter den obwaltenden Umständen bei uns nur sehr wenige Leute das Verlangen haben, über hundert Jahre alt zu werden.

 << Kapitel 65  Kapitel 67 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.