Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Walter Benjamin: Sonette - Kapitel 79
Quellenangabe
pfad/benjamin/sonette/sonette.xml
typepoem
authorWalter Benjamin
titleSonette
publisherSuhrkamp
seriesGesammelte Schriften
volumeSiebter Band. Erster Teil
printrunErste Auflage
editorRolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser
year1991
isbn3-518-28537-8
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120810
projectid29ba0c35
Schließen

Navigation:

Sonett in der Nacht

Andere Nacht du der Liebe Verlassenheit
Welche der Einsame stets zu vertauschen sich sehnt
Mit jener flüchtigeren die Erfüllung verleiht
Du auch bist mit dem Licht eines Sternes belehnt

Liebenden bleibt er vor Venus immer geweiht
Wenn sich das trostlose Herz nach dem tröstenden dehnt
Ziehet der Mächtige auf der die schwindende Zeit
Wachsend ihnen ermißt nach Jahr und Jahrzehnt

Und er strahlte auch mir aus trübem verfinsterndem Grame
Aber der Liebenden Mond der Geliebtesten Name
Nimmer wollte der goldene dennoch sich runden

Wenn er sein milderes Licht in unzähligen Stunden
Auf mein Antlitz geworfen doch über ein Kleines
Strahlet ihn Jula das deinige voller in meines.

 << Kapitel 78  Kapitel 80 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.