Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Walter Benjamin: Sonette - Kapitel 47
Quellenangabe
pfad/benjamin/sonette/sonette.xml
typepoem
authorWalter Benjamin
titleSonette
publisherSuhrkamp
seriesGesammelte Schriften
volumeSiebter Band. Erster Teil
printrunErste Auflage
editorRolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser
year1991
isbn3-518-28537-8
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120810
projectid29ba0c35
Schließen

Navigation:

46

Es ist der Herrscher Tod der Lust vertauschet
Daß rote Fahne weht in Not gehißt
Vom Boot der Liebe das zu später Frist
Die Stürme stürzen Nacht in Wogen rauschet

Die Sinkenden einwiegt sein Singen wißt
Wie eure Fahrt vom Tode war belauschet
Ich bin und war der euer Segel bauschet
Und Finsternis und Licht aus Wolken gießt

Der euch im reineren Zenite wies
Den Stern von schwesterlichem Los und Glauben
Die welkenden Gefühle überdies

Aus eurem Kranze las und Flug der Tauben
Um eure Stirne senkt zum Meeresbade
Und salbte euren schmalen Mund mit Gnade.

 << Kapitel 46  Kapitel 48 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.