Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Walter Benjamin: Sonette - Kapitel 16
Quellenangabe
pfad/benjamin/sonette/sonette.xml
typepoem
authorWalter Benjamin
titleSonette
publisherSuhrkamp
seriesGesammelte Schriften
volumeSiebter Band. Erster Teil
printrunErste Auflage
editorRolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser
year1991
isbn3-518-28537-8
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120810
projectid29ba0c35
Schließen

Navigation:

15

Die Jahre sind nun nicht mehr wie die Wogen
Wenn sie das Meerschiff senken oder heben
Ich bin der Steuermann am ruhigen Leben
Des Schiffes Segelwald hat mich betrogen

Ich habe ihn am Tage eingezogen
Als sich der gute Wind in ihm gegeben
Die weite Fläche ward unnennbar eben
Und hat Vergangnes unter mir erwogen

Die Spiegelwelt in ihren blassen Farben
Erging sich im Verwandeln ohne Lust
Ich wendete mich nieder zu dem Blust

Und fahndete in seinen feuchten Garben
Erinnerungen nach die bald verdarben
Im Wellenbild des blendenden August.

 << Kapitel 15  Kapitel 17 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.