Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Walter Benjamin: Sonette - Kapitel 11
Quellenangabe
pfad/benjamin/sonette/sonette.xml
typepoem
authorWalter Benjamin
titleSonette
publisherSuhrkamp
seriesGesammelte Schriften
volumeSiebter Band. Erster Teil
printrunErste Auflage
editorRolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser
year1991
isbn3-518-28537-8
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120810
projectid29ba0c35
Schließen

Navigation:

10

Wenn mich besuchtest du in meinem Leben
Es wird für dich nur leichte Mühe sein
Als trätest du wie einst ins Zimmer ein
Die nahe Schwelle winkt dir still und eben

Da wagte ich das Wort: o wär ich dein
Und also innig ward dir umgegeben
Mein Dasein gleich den leichtesten Geweben
Daß du's gewährtest denn du bliebst allein

Nur Raum ist um dich für ein Volk geworden
Seit du um dich die letzte Sehnsucht stillst
In einen Puls verschmelzen Süd und Norden

Und alles ist geschehen wie du willst
Mich suchst du nicht um dich nicht will ich weinen
Vor deinen Schein vergangen ist mein Scheinen.

 << Kapitel 10  Kapitel 12 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.