Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Dehmel >

Schöne wilde Welt

Richard Dehmel: Schöne wilde Welt - Kapitel 42
Quellenangabe
typepoem
booktitleSchöne wilde Welt
authorRichard Dehmel
firstpub1913
year1913
publisherS. Fischer Verlag
addressBerlin
titleSchöne wilde Welt
created20040919
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Dichterschicksal

Alfons Paquet zum Andenken

                  Eine heilige Dichtung vernahm ich:
von einem Diener, der willig sich opfert
der herrischen Zucht eines Heldengeschlechtes,
wie der Urwaldbaum sich samt all seinen Früchten
dem Boden hingibt, dem er entsproß.
Ach, aber wo lebt das Volk, das dich hört,
von Ahnengeistern begeisterter Dichter?
Und dennoch atmet die Klage Jubel:
von jeher säte der Dichtergeist
seine Früchte aus in scheintotes Land,
des Daseins opferwilliger Diener,
künftigen Lebens erhabener Ahnherr,
volkstreuer Held wie der Urwaldbaum.
 << Kapitel 41  Kapitel 43 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.