Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Sagen aus Schwaben

: Sagen aus Schwaben - Kapitel 153
Quellenangabe
titleSagen aus Schwaben
typelegend
created20020117
senderhille@abc.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

St. Pirmin

Als Pirmin die Insel Reichenau betrat, verließen die Scharen des giftigen Gewürms, als ob sie von einer unwiderstehlichen Kraft genötigt worden wären, fluchtweise die Insel. Drei Tage und drei Nächte lang war der See, durch den sie schwammen, so bedeckt von ihnen, daß kein Wasser mehr sichtbar war.

 


 

 << Kapitel 152  Kapitel 154 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.