Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Sagen aus Böhmen

: Sagen aus Böhmen - Kapitel 55
Quellenangabe
titleSagen aus Böhmen
typelegend
created20020117
senderhille@abc.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Das Gerippe

Im Habichtstein bei Neuschloß sollen viele unterirdische Gewölbe sein, die mit Schätzen angefüllt sind. Zwei Männer gruben einmal nach, kamen auch wirklich in ein Gewölbe, fanden aber darin keine Schätze, sondern ein riesiges Gerippe. Gevatter, sagte der eine, den Kerl hätt' ich sehen mögen mit dem Kopfe zwischen den Achseln! In der Nacht darauf klopfte etwas an die Fenster der beiden Schatzgräber; ein ungeheurer Riese mit Feueraugen steht da und spricht: Ihr habt mich sehen wollen mit dem Kopf zwischen den Achseln, seht mich nun an! Die beiden Männer erschraken aber vor dem Anblicke so, daß sie bald darauf starben.

 


 

 << Kapitel 54  Kapitel 56 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.