Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Sagen aus Böhmen

: Sagen aus Böhmen - Kapitel 53
Quellenangabe
titleSagen aus Böhmen
typelegend
created20020117
senderhille@abc.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Die weiße Kapelle bei Dauba

Eine Viertelstunde von der Stadt Dauba steht eine Kapelle, die wegen ihres weißen Anstrichs die »weiße Kapelle« genannt wird. Hier soll einst eine große Schlacht stattgefunden haben, in welcher ein großer Held ums Leben kam. Diesem Helden soll die weiße Kapelle als Denkmal errichtet worden sein. Wenn einst auf derselben drei Trauben roter Vogelbeeren wachsen werden, wird ein großer Krieg entstehen, so daß die sogenannte Schwarzmühle bei Dauba von dem Blute der Gefallenen getrieben werden wird und wird mahlen können. Vor vielen hundert Jahren sollen auch schon Vogelbeeren darauf gewachsen sein, aber es waren mehr als drei Trauben, und so ist auch nicht lange darauf ein großer Krieg entstanden, er ist aber nicht bis Dauba gekommen.

 


 

 << Kapitel 52  Kapitel 54 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.