Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Dehmel >

Richard Dehmel: Erl

Richard Dehmel: Richard Dehmel: Erl - Ausgleichungen
Quellenangabe
typepoem
authorR. Dehmel
titleAusgleichungen
booktitleErlösungen
publisherS. Fischer
year1920
senderhille@abc.de
firstpub1891
Schließen

Navigation:

Ausgleichungen

Richard Dehmel

Ob du Schönes erschaffst, ob lieber Wirkliches nachformst:
wnn das Schöne nur echt, wenn nur das Wirkliche wahr!
Freilich, das Schöne ist echt allein durch die Wahrheit des Wesens,
aber dasWirkliche schon wahr durch die Echtheit des Scheins.

Schwer, den gärenden Geist derZeit ans Licht zu beschwören;
schwerer den klärenden Geist, weil er verborgener wirkt.
Aber wir fühlen, er wirkt! Ihn schaun war immer des Lebens
höchste Sehnsucht und Lust, höchste daher auch der Kunst.

Jede Gewöhnung, sogar die Verstellung, wird Eigenschaft schließlich;
Schwermut, stelle dich leicht, bis du zum Gleichmut gedeihst!

 << Heidnischer Glaube  Der Wunschgeist >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.