Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Dehmel >

Richard Dehmel: Erl

Richard Dehmel: Richard Dehmel: Erl - Heldentümliches
Quellenangabe
typepoem
authorR. Dehmel
titleHeldentümliches
booktitleErlösungen
publisherS. Fischer
year1920
senderhille@abc.de
firstpub1891
Schließen

Navigation:

Heldentümliches

Richard Dehmel

Ihr meint, ihr hättet euch ermahnt,
weil ihr euch hart wie Brutus stellt?
Jesus kam mit weichster Hand
und brachte Schwerter in die Welt.

"Er hat als Gott sich aufgespielt!"
Das sei mit Freuden ihm verziehn.
Doch daß er euch für Götter hielt,
dafür, ihr Menschen, kreuzigt ihn!

Wer sich nicht um Menschlichkeiten,
wer sich rein zu Gott erhebt,
will kein Weltglück mehr erstreiten,
mitbeglückt, wie's lebt und webt.

 << Kumpaney  Im Regen >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.