Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Dehmel >

Richard Dehmel: Erl

Richard Dehmel: Richard Dehmel: Erl - Zwecksprüche
Quellenangabe
typepoem
authorR. Dehmel
titleZwecksprüche
booktitleErlösungen
publisherS. Fischer
year1920
senderhille@abc.de
firstpub1891
Schließen

Navigation:

Zwecksprüche

Richard Dehmel

Lebe mit Zweck, wirf dich nicht weg,
gieb dich den Andern hin
mit eignem Sinn!

Jeder nach seiner Art:
die Einen lichten,
die Andern sichten
bis endlich Einer
den hellen Kien zu Berge karrt.
Zwecklos war Keiner.

Wem Zweckbesinnung fehlt,
den knechten seine Triebe;
es sei denn, ihn beseelt
die Herrscherin, die Liebe.

 << Zuflucht  Ungleiche Geschwister >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.