Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Hugo Freiherr von Blomberg: Psyche - Kapitel 4
Quellenangabe
typepoem
authorHugo Freiherr von Blomberg
titlePsyche
publisherCarl Duncker's Verlag
year1869
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160221
projectidb32ad580
Schließen

Navigation:

Jupiter.

Nicht Deine Donner, waltender Kronide,
Das glutbeschwingte Leuchten Deiner Wetter,
Vor denen, gleich uns Menschen, auch die Götter
Das Auge decken mit erschrock'nem Lide –
Er scheut sie nicht, der lose kleine Spötter,
Noch machen sie den runden Arm ihm müde:
Vor Deinem Blitz ist unterm Lorbeer Friede: In den Lorbeerbaum, glaubten die Alten, schlage der Blitz nicht.
Vor Seinen Pfeilen giebt es keinen Retter!
Du mußt ein Schwan an Leda's Knie Dich schmiegen
Durch Wogenschwall mußt Du, zum Stier verwandelt,
Des Inachus gepries'ne Tochter tragen!
Von allen Opfern traun, die Ihm erliegen,
Dich hat Er, Dich am schmählichsten mißhandelt, –
Du aber lachst und magst Dich nicht beklagen!

*

 

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.