Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Peter Altenberg >

Prosaskizzen

Peter Altenberg: Prosaskizzen - Kapitel 7
Quellenangabe
typesketch
authorPeter Altenberg
titleProsaskizzen
created20170703
correctorgerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Der Abend

(in "Ashantee", Berlin 1897)

Acht Uhr abends. Regen, Regen – – –.

Es hört ein bißchen auf.

Es duftet nach nassen Kieselsteinen. Oder es scheint so zu sein.

Tíoko steht da, in lila Kattun eingehüllt. Wie ein dunkler Teichvogel, der friert. Wie auf einem Fuße steht sie, geduckt in lila Gefieder.

Da gebe ich ihr den ersten Kuß.

Ruhig steht sie – – –.

Wie glücklich bin ich – –

Der Regen hat ein bißchen aufgehört.

Es duftet nach nassen Kieselsteinen.

»Goodnight, Tíoko – – – – – – –. Tíoko – – –!? – – – – – Tíoko?!«

»Oh Sir – –«

 


 

 << Kapitel 6  Kapitel 8 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.