Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Wilhelm Hey >

Noch funfzig Fabeln für Kinder

Wilhelm Hey: Noch funfzig Fabeln für Kinder - Kapitel 22
Quellenangabe
typefable
booktitleNoch funfzig Fabeln für Kinder
authorWilhelm Hey
yearca. 1850
firstpub1837
publisherFriedrich Andreas Perthes
addressGotha
titleNoch funfzig Fabeln für Kinder
pages96
created20101014
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Mops und Hofhund.

        M.  Großer Hund, tölpisch Thier,
Willst du gleich fort von hier?
Wenn ich erst komm' an dich,
Geht dir's ganz jämmerlich.
H.  Still nur, du kleiner Wicht,
Meinst es so schlimm doch nicht.
 
   Großer Hund drehte kaum
Seinen Kopf wie im Traum;
Kleiner sprach nicht ein Wort,
Lief in der Eile fort;
Erst als er sicher war im Haus,
Bellt' er gewaltig zur Thür hinaus.

 


 

 << Kapitel 21  Kapitel 23 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.