Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Friedrich Theodor Vischer: Nicht I, a - Kapitel 1
Quellenangabe
typecomedy
booktitleNicht I, a
authorFriedrich Theodor Vischer
year1884
firstpub1884
publisherAdolf Bonz
addressStuttgart
titleNicht I, a
pages104
created20160121
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Nicht I, a.

Schwäbisches Lustspiel in drei Aufzügen

von

Friedrich Theodor Vischer.

 


 

Stuttgart.
Verlag von Adolf Bonz & Comp.
1884.

 


 

Die des schwäbischen Dialektes nicht kundigen Leser werden auf die am Schlusse des Textes beigegebenen Erklärungen aufmerksam gemacht.

 


 

Personen.

        Gottlieb Klemmle – Pfarrer, gewesener Dekan.
Auguste Klemmle – seine Frau.
Luise – seine Tochter.
Karl Werner – sein Vikar.
Odomar Klemmle, Rechtskandidat – Vetter des Pfarrers.
Friedrich Schmied – Lieutenant.
Madele – des Pfarrers Dienstmagd.
Läpple – Schultheiß.
Mamele – Gemeindepfleger.
Kiderle – Schulmeister.
Mäusle – Forstwart.
Bauern:
    Lachenmajer
    Banzhaf
Lumpen:
    Franzosenhannes
    Jäckle
    Harigel
    Staudigel
Amtsbote.
Ein Unteroffizier.
Ein Soldat.
Gretle – Aufwärterin.
Bauernbursche:
    Michel
    Jakob

Schauplatz: Dorf Schusselfingen in Schwaben.
Zeit: März 1848.

 


 

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.