Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Graf von Pocci >

Neues Kasperl-Theater

Franz Graf von Pocci: Neues Kasperl-Theater - Kapitel 1
Quellenangabe
typecomedy
authorFranz Pocci
titleNeues Kasperl-Theater
publisherGebrüder Scheitlin
addressStuttgart
year1855
firstpub1855
correctorhille@abc.de
secondcorrectorGerd Bouillon
senderwww.gaga.net
created20060710
projectid9500f124
Schließen

Navigation:

Prolog.

Von Kasperl gesprochen.

Hochgeehrtes Publikum!

Mein Freund, der Verfasser dieser Komödien, welche er privatim für mich gedichtet und in welchselben ich mit ganz besonderem Beifalle und zur Zufriedenheit vieler hoher Potentaten, eines hochlöblichen Adels und sonstigen respektirlichen und despektirlichen Publikums schon zu öfteren Malen auf- und abgetreten bin – mein Freund, welcher Ihnen schon durch mehrere seiner Schriften bekannt zu seyn sich schmeicheln dürfte – mein Freund, mit welchem ich schon manches Gläsl getrunken hab, weil er's bezahlt hat, – mein Freund – (jetzt hätt' ich bald nimmer gewußt was ich sagen soll!) – laßt sich Ihnen gehorsamst empfehlen! Dieses unser Werk soll ein Gemeingut des gesammtdeutschen Vaterlandes seyn und wer so gescheit ist und kauft sich das Büchl, dem gehört's von Haus aus. Und jetzt mach ich mein untertänigstes Kompliment; denn ich getrau mir nit Alles zu sagen, was mein Freund mir aufgetragen hat. Sie wissen schon warum! Aber so viel weiß ich, daß Sie gewiß befriedigt aus dem Schauspiel nach Haus gehen werden, entweder weil's Ihnen g'fallen hat oder weil's froh sind, daß 's aus ist. So, und das sagt der Kasperl!!

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.