Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Heinrich Seidel >

Neues Glockenspiel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel - Kapitel 99
Quellenangabe
titleNeues Glockenspiel
authorHeinrich Seidel
publisherJ.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger G.m.b.H.
addressStuttgart
typepoem
sendermagnus.mueller@phys.chemie.uni-giessen.de
firstpub1893
modified20170929
Schließen

Navigation:

Hier und dort

            Auf Erden geht es geräuschvoll zu,
Wenn sie sich morden und fressen.
Das kreischt und schreit und hält nicht Ruh
Und brüllt ganz ungemessen.
Es heult der Wolf im Waldesgrund,
Und wilde Rufe schallen,
Es tönt das Horn, es bellt der Hund,
Die Büchsenschüsse knallen.

O tauch' mit mir auf des Meeres Grund,
Da wirst du Frieden finden!
Seerosen blühen weiss und bunt,
Wo Aale still sich winden.
Bei Hecht und Haifisch hast du Ruh,
Da schweigt der Lärm, der schrille!
Da geht es fein manierlich zu:
Man frisst sich ganz in der Stille.

 


 

 << Kapitel 98  Kapitel 100 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.