Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Heinrich Seidel >

Neues Glockenspiel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel - Kapitel 53
Quellenangabe
titleNeues Glockenspiel
authorHeinrich Seidel
publisherJ.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger G.m.b.H.
addressStuttgart
typepoem
sendermagnus.mueller@phys.chemie.uni-giessen.de
firstpub1893
modified20170929
Schließen

Navigation:

Des Lebens unverkürzte Wonne ...

        Des Lebens unverkürzte Wonne –
So selten wird sie nur bescheert,
Wie wenn an trübem Tag die Sonne
Mit kurzem Strahl durch Wolken fährt.

Nicht jeder wird vom Licht getroffen,
Nur wenige umstrahlt der Glanz –
Gar vielen bleibt bei Wunsch und Hoffen
Im Dämmerschein das Leben ganz.

Und treibt auch sie ein tiefes Sehnen
Ein ruhlos Suchen weit und breit –
Ach, unter Täuschung, unter Thränen
Ein trüb Verstummen giebt die Zeit.

Und stille wird es nun tiefinnen –
Ein dumpfer Frieden kehret ein –
Nur wie im Traum kommt ein Besinnen,
Dass es wohl schöner könnte sein.

 


 

 << Kapitel 52  Kapitel 54 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.