Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ferdinand Raimund >

Moisasurs Zauberfluch

Ferdinand Raimund: Moisasurs Zauberfluch - Kapitel 1
Quellenangabe
typedrama
booktitleRaimunds Werke II
authorFerdinand Raimund
yearca. 1905
publisherDeutsches Verlagshaus Bong & Co.
addressBerlin, Leipzig, Wien, Stuttgart
titleMoisasurs Zauberfluch
pages5-6
created20020813
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1827
Schließen

Navigation:

Ferdinand Raimund

Moisasurs Zauberfluch

Zauberspiel in zwei Aufzügen

Personen

Der Genius der Tugend.

Ariel, ein Tugendgeist.

Moisasur, Dämon des Übels.

Der Genius der Vergänglichkeit.

Hoanghu, Beherrscher des Diamantenreiches.

Alzinde, seine Gemahlin.

Mansor.

Omar, ein Bote von Hoanghus Heer.

Hassan, ein Mohr.

Karambuco, ein Krieger.

Ossa, sein Weib.

Ein Häuptling von Hoanghus Heer.

Gluthahn, ein wohlhabender Bauer.

Trautel, sein Weib.

Der Amtmann von Alpenmarkt.

Der Aktuar.

Philipp, Diener des Amtmanns.

Rossi, Juwelenhändler, Besitzer
    eines Landhauses bei Alpenmarkt
.

Hänfling, sein Aufseher im Landhause.

Ein Schatten im Reiche der Vergänglichkeit.

Dorkalio, ein Schatten Moisasurs.

Hans, ein Steinbrecher.

Mirzel, sein Weib.

Der Traumgott.

Ein Kohlenbauer.

Ein Kerkermeister.

Vier Gerichtsdiener.

Vier Schatten Moisasurs.

Indisches Volk. Alzindens Hofstaat. Hoanghus Krieger.
Schatten im Reiche der Vergänglichkeit. Traumgestalten.
Rossis Dienerschaft. Tugendgeister
.


Erster Aufzug Zweiter Aufzug

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.