Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Wilhelm Riese >

Martha, oder: Der Markt zu Richmond

Friedrich Wilhelm Riese: Martha, oder: Der Markt zu Richmond - Kapitel 1
Quellenangabe
typeopera
titleMartha, oder: Der Markt zu Richmond
authorFriedrich Wilhelm Riese
pagesunbekannt
sendero-staack@t-online.de
noteQuelle: Klavierauszug mit Text. Neu revidiert von Gustav F. Kogel. C. F. Peters, Leipzig, ohne Jahr (V.Nr.9768)
Schließen

Navigation:

Friedrich Wilhelm Riese

Martha,oder: Der Markt zu Richmond

Romantisch-komische Oper in vier Akten von Friedrich von Flotow

Dichtung von Wilhelm Friedrich
(Pseudonym für Friedrich Wilhelm Riese)

URAUFFÜHRUNG 25. November 1847, Wien (Theater an der Wien)


PERSONEN

LADY HARRIET DURHAM, Ehrenfräulein der Königin. (Sopran.)
NANCY, ihre Vertraute. (Mezzo-Sopran.)
LORD TRISTAN MICKLEFORD, ihr Vetter. (Baß.)
LYONEL. (Tenor.)
Plumkett, ein reicher Pächter. (Baß.)
EIN RICHTER ZU RICHMOND. (Baß.)
DREI MÄGDE. (Sopran u. Alt.)
ZWEI PÄCHTER. (Tenor, Bass)
DREI DIENER DER LADY. (Tenor u. Baß.)
DER GERICHTSSCHREIBER.

Pächter. – Mägde. – Knecht. – Jäger, Jägerinnen im Gefolge der Königin.
Pagen. Diener.

ORT DER HANDLUNG:
Teils auf dem Schlosse der Lady, teils zu Richmond und dessen Umgebung.
ZEIT:
Regierung der Königin Anna (1702-1714)

Die Zeichen [ ] geben die bei den Bühnen üblichen Sprünge an.


Erster Akt Zweiter Akt Dritter Akt Vierter Akt

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.