Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johannes Theodor Baargeld >

Lyrik und Prosa des Zentrodada

Johannes Theodor Baargeld: Lyrik und Prosa des Zentrodada - Kapitel 4
Quellenangabe
pfad/baargeld/zentdada/zentdada.xml
typefiction
authorJohannes Theodor Baargeld
titleLyrik und Prosa des Zentrodada
publisherSteinmeier Verlag Nördlingen
editorWalter Vitt
year2001
isbn3927496863
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090206
projectiddb9c69ba
Schließen

Navigation:

Titelblatt der Wochenschrift Der Ventilator, Köln 1919

Februar in Mitteleuropa

Die Vorstädte wollen nicht mehr und gehn
In die blanke Stadt, die ihnen gehört.
Bis Aachen sind die Vorstädte umgelegt und geleert.
In Kiew blieb eine Brandmauer stehn,
Von den 6. Etage-Erfrischungssalonen
Der Kaufhäuser, von Dachbalkonen
Kann man die Brandmauer von Kiew sehn
Und davor den gehängten Mörder des General von Eichhorn!
Von Italien kommen Apfelsinen gerollt,
Die in Deutsch-Oesterreich hängen bleiben.
In den Meeren sich die ungefangnen Fische reiben.
Ein Heringsheer um Holland tollt.
Von Kopenhagen bis München
Suchen die Uhren einen Schlag – .
Ihr müßt die guten Menschen schneller lynchen!
Patrioten waschen ihr blutiges Stärkehemd für den Haag.
Die höheren Schichten machen Musik und Kunst,
Versicherungsbeamten streiken,
Die Sommerreisen sind verhunzt;
Geht doch wenigstens in unsere populären Symphoniekonzerte ...!
Spartákus duckt sich, wenn die Truppe kommt –
Die Bürger setzen ihren Meister wieder ein.
Der ohne klug zu werden hat gebrommt – ,
Spartákus lauert, wann die Welt verkommt –
Und keiner will mehr Pfaffenlatein
Nirgendwo hören.
Von dem Lande,
Aus dem Sande
Flieht der Bauer
In das Stadtgemauer.
Lauer
Wird es den verantwortlichen Stellen zu Mut.
Ja, von Blut
Träumen in den Armen bei den Bräuten
In ihren satten dicken Volksmannshäuten
Die jammernden Volksmänner.
Von Weimar kommt wöchentlich noch ein Renner
Mit dem Kurszettel der Nationalversammlung
Seit der Generalversammlung
Der parlamentarischen Geleise.
Weise, weise
Nistet der Mitropa-Zug in Weimar.
Für den Kinotrust spielt Heimar
Sölljen angenagt den Kavalierropäer.
(Das Kino ahnt den Lauf der Welt!)
Damit es jenen Typus, eh' er
Zerplatzt, der Welt im Film erhält! –

(1919)

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.