Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Lustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil

: Lustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil - Kapitel 8
Quellenangabe
pfad/antholog/schwab1/schwab1.xml
typelegend
authorVerschiedene Autoren
titleLustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil
publisherVerlag von Holland & Josenhans
seriesWürttembergische Volksbücher
volume
printrun2. Auflage. 9. 12. Tausend
editorWürtt. Evangel. Lehrer-Unterstützungs-Verein
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120411
projectid98ea94b2
Schließen

Navigation:

Herzog Karls Schimmel

Herzog Karl von Württemberg ritt einst durch Blaubeuren auf einem schneeweißen Rosse, das allgemeine Bewunderung erregte. Auf seiner Hausstaffel stand auch der ehrsame Färbermeister des Städtchens, hatte sein Käppchen gezogen und blickte andächtig auf den gestrengen Landesherrn. »Was gafft Er mich so an?« rief der Herzog ihm zu; »getraut Er sich wohl, meinen Schimmel schwarz zu färben?«   »Jawohl, Durchlaucht,« entgegnete der Meister, »wenn der Gaul das Sieden verträgt.«

(Fr. Hummel.)

Schlußvignette
 << Kapitel 7  Kapitel 9 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.