Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Lustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil

: Lustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil - Kapitel 58
Quellenangabe
pfad/antholog/schwab1/schwab1.xml
typelegend
authorVerschiedene Autoren
titleLustige Geschichten aus Schwaben. Erster Teil
publisherVerlag von Holland & Josenhans
seriesWürttembergische Volksbücher
volume
printrun2. Auflage. 9. 12. Tausend
editorWürtt. Evangel. Lehrer-Unterstützungs-Verein
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120411
projectid98ea94b2
Schließen

Navigation:

Die Gotteszähren

Ein Schwabe ging einmal nach Rom; der hatte Zeit seines Lebens noch keinen Wein getrunken. Als er nun in das Welschland kam und man ihm des guten welschen Weines vorsetzte, wußte er nicht, was für ein Trank das war. Er rief aber dem Wirt und raunte ihm ins Ohr, wie man den guten Saft nenne, den er ihm da vorgesetzt hätte. Der Wirt sah wohl, was es für ein Vogel war, und sprach: »Es sind Gotteszähren« (Lacrimae Christi = eine am Vesuv wachsende Weinsorte). Da hob der Schwabe die Augen auf gen Himmel, seufzte tief und sprach: O Gott, warum hast du nicht auch in unserem Lande geweinet!

(Pauli, Schimpf und Ernst 1552.)

Schlußvignette
 << Kapitel 57  Kapitel 59 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.