Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Dingelstedt >

Lieder eines kosmopolitischen Nachtwächters

Franz Dingelstedt: Lieder eines kosmopolitischen Nachtwächters - Kapitel 60
Quellenangabe
typepoem
booktitleLieder eines kosmopolitischen Nachtwächters
authorFranz Dingelstedt
year1923
publisherKlinkhardt & Biermann
addressLeipzig
titleLieder eines kosmopolitischen Nachtwächters
pages1-167
created20020609
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1842
Schließen

Navigation:

V

      Zu guter Letzt ein klein' Gasel – darf das ein wenig spitzig sein? –
Ein König, spricht's bescheiden aus, ein König soll nicht witzig sein;
Das Wortspiel und den Calembourg lass' er den Journalisten,
Das Fluchen seinen Fähnderichs: ein König soll nicht witzig sein.
Auch sorg' er, wie ein Schuldespot, sich nicht um Jüden-Namen,
Wer wird denn grausam gegen Schmul und strenge gegen Itzig sein?
Ein König sei Original und stehe auf sich selber:
Er wolle nicht in jedem Ding – hier schweigt es – altenfritzig sein!
 << Kapitel 59  Kapitel 61 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.