Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Karl Simrock >

Lieder der Minnesinger

Karl Simrock: Lieder der Minnesinger - Kapitel 1
Quellenangabe
typepoem
booktitleLieder der Minnesinger
authorKarl Simrock
firstpub1857
year1857
publisherR. L. Friederichs
addressElberfeld
isbn
titleLieder der Minnesinger
pages
created20070301
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Lieder der Minnesinger.

von

Karl Simrock.

 

 

Elberfeld,
R. L. Friderichs.
1857.

 

 

Inhalt.

       

Vorrede.

I. Lieder der Fürsten.

1. Kaiser Heinrich der Sechste. 1191–1197

Gruß

2. König Konrad der junge. (Konradin.)

Ein Kind an Jahren

3. König Wenzel von Böhmen. 1270–1305.

Ich brach die Rose nicht

4. Herzog Johann von Brabant. (Der Sieger in der Schlacht von Worringen.) 1251–95.

1. Herzenskönigin
2. Herba lori fa
3. Immer dienen ohne Lohn

5. Markgraf Otto von Brandenburg mit dem Pfeile. 1266–1308.

1. Räumt den Weg!
2. Fürbitte
3. Preis der Minne

6. Der Herzog von Anhalt. 1212–52.

Wölfisches Betragen

7. Markgraf Heinrich der Erlauchte von Meißen. 1234–88.

1. Fürbitte
2. Trost

8. Herzog Heinrich von Breslau. 1270–90.

Zurückgenommene Klage

9. Der Markgraf von Hohenburg. 1237–68.

Wächterlied

10. Graf Friedrich von Leiningen.

Fahr hin zu guter Stunde!

11. Graf Konrad von Kilchberg.

Ein Reigen

12. Graf Otto von Botenlauben.

1. Der Stein in der Königskrone
2. Vor dem Kreuzzuge
3. Mahnung

II. Lieder der höfischen Dichter.

13. »In Kürnbergs Weise.« 1–8.

14. Dietmar von Eist.

1. Der Falke
2. Tagelied
3. Im Frühling

15. Milon von Sevelingen.

Für die Merker gut

15a. Spervogel. 1–21.

16. Der junge Spervogel. 1–5.

17. Heriger. 1–26.

18. Alte Lieder von Ungenannten. 1–20.

19. Heinrich von Veldeke.

1. Tristan
2. Isalde
3. Die rechte Minne
4. Frühlingswind

20. Friedrich von Hausen.

1. Die Hut
2. Jenseits der Berge. 1175.
3. Jenseits des Meeres. 1190.
4. Gottes Fahrt

21. Heinrich von Morungen.

1. Die Elbin
2. Das Bild im Herzen
3. Nachtigall und Schwalbe
4. Mond und Sonne
5. Der zerbrochene Spiegel
6. Der vergrabene Schatz
7. Nein und Ja
8. Tagelied
9. Gesundet
10. Kaiser ohne Krone

22. Christan von Hamle.

1. Der Anger
2. Vier Augen und zwei Herzen

23. Albrecht von Johannsdorf.

1. Erste Liebe
2. Ungeschiedene Minne

24. Bernger von Hornheim

Gelogen

25. Hartmann von Aue.

Der Kreuzzug

26. Reinmar der alte.

1. Solcher Dinge giebt es viel
2. Auf Händen tragen
3. Wie alt ist sie?
4. In kurzer Frist
5. Geheimer Kummer
6. Gnade gefunden
7. Auf den Tod Leopold VI. von Oesterreich. 1194.

27. Leutold von Savene.

1. Einziger Trost
2. Zweifel

28. Wolfram von Eschenbach.

1. Wächterlied
2. Ein Gleiches
3. Abschied vom Wächterlied
4. In eigener Sache

29. Walther von der Vogelweide.

1. Leich
2. Die verschwiegene Nachtigall
3. Frühling und Frauen
4. Maienwonne
5. Trost im Leide
6. Deutschlands Ehre
7. Die Zauberin
8. Das Halmmeßen
9. Schönheit und Liebreiz
10. Walther und Hildegunde
11. Der Kaiser als Spielmann
12. Das letzte Lob
13. Der siebente Tag
14. Vergängliche Freude
15. Das täuschende Bild
16. An die Jungfrau
17. Der Engel Gabriel
18. Das jüngste Gericht
19. Morgengebet
20. Die Kreuzigung
21. Gefährdetes Geleite
22. Der Waise
23. Der Leitstern
24. An König Friedrich
25. Ermordung Engelberts von Köln
26. Das gelobte Land

30. Gottfried von Nifen

1. Die Erste und Letzte
2. Ach und Weh
3. Scheinfroh
4. Verstummen
5. Der zerbrochene Krug

31. Schenk Ulrich von Winterstetten.

Dienen ohne Lohn

32. Heinrich von Sax

Das Thor des Glücks

33. Walther von Klingen

1. Vergebliche Hut
2. Freut euch

34. Hug von Werbenwag.

Gerichtlicher Zweikampf

35. Walther von Metz.

Nicht Laubes werth

36. Rubin.

Die Beste

37. Ulrich von Lichtenstein.

1. Der Traum der Armen
2. Brennender Schnee
3. Stäte Liebe
4. Ob der Sonne
5. Warnung

38. Aus Ulrich von Lichtensteins Frauendienst.

39. Reinmar von Brennenberg.

Entzweigetheilt

40. Gedichte auf den Brennenberger.

1. Nach dem Volksliede
2. Des edeln Brennbergers Leben und Tod. Nach dem Meistergesang.

41. Reinmar von Zweter.

1. Vater unser
2. Der englische Gruß
3. Die Schule der Minne

42. Konrad von Würzburg.

Von Herzen erbarmen

43. Meister Rumsland.

Schalkheit

44. Aus Freidanks »Bescheidenheit«.

45. Neidhart von Reuenthal.

1. Der Vogel
2. Der Widder
3. Das Kitzlein
4. Der Federball
5. Die Hut
6. Die Schwalbe
7. Der Gürtel
8. Der Griffel

46. Der Tannhäuser.

1. Bedingungen
2. Leich von den Frauen der Sage
3. Aus dem Bußlied des Tannhäusers

47. Volkslied vom Tannhäuser

III. Aus dem Wartburgkrieg.

Erster Theil. Im Thüringer Herren Ton
Aus dem zweiten Theile. Im schwarzen Ton

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.