Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Johannes Praetorius: Legenden - Kapitel 2
Quellenangabe
titleLegenden
authorJohannes Praetorius
typelegend
modified20170915
Schließen

Navigation:

Drei Zauberinnen verwandeln sich in Katzen

Die fünf Ketzermeister, die in Sachen Hexen sehr erfahren gewesen, haben in Schriften hinterlassen, daß bei Straßburg drei Zauberinnen gewesen, welche einen Bauersmann in Gestalt dreier Katzen angefallen haben. Als er sich ihrer weidlich gewehrt, sie verwundet und sie dadurch vertrieben gehabt, sind die Hexen auf der Stelle in Gestalt verwundeter Weiber zu Bette gelegen. Und als sie nun solcher Verletzung wegen zur Rede gestellt worden, haben sie denjenigen, der sie geschlagen, verklagt. Derselbe hat den Richtern die Stunde und den Ort, da er von den Katzen angefallen worden, sattsam berichtet und ihnen rundheraus bekannt, daß er sie zur Rettung seines Lebens beschädigt habe.

 


 

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.