Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hermann Bahr >

Kritik der Gegenwart

Hermann Bahr: Kritik der Gegenwart - Kapitel 4
Quellenangabe
typediary
authorHermann Bahr
titleKritik der Gegenwart
publisherHaas & Grabherr Verlag
addressAugsburg
year1922
firstpub1922
correctorhille@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100315
modified20171128
projectid5f145b65
Schließen

Navigation:

22. Nov

Heute wird der edle Fritz Mauthner siebzig. Welch ein Weg vom vorwitzigen Prager Studiosus über den kritischen Führer Berlins durchs Dickicht nihilistischer Sprachkritik zur entsagungsvoll lächelnden Weltverzeihung des Weisen in seiner waldumrauschten, traulich beseelten Einsamkeit des Glaserhäusls am Bodensee! Hat Oesterreich, immer treulos, auch ihn vergessen? In den letzten dreißig Jahren schritt kaum einer durch unsere Geisteswelt, den er nicht durch ein helfendes Wort, durch seinen gütigen Blick bestärkt und gesichert hätte! Wenn jetzt die sechs Bände seiner ausgewählten Schriften kommen, die die Stuttgarter Deutsche Verlagsanstalt verheißt, will ich mich treulich von ihnen noch einmal durch sein strenges, gestähltes, fruchtendes Leben geleiten lassen, von »Nach berühmten Mustern« (worin doch schon der Sinn der Sprachkritik keimt) über den »Letzten Deutschen von Blatna« und den »Armen Franischko« bis zum »Letzten Tod des Gautama Buddha«! Vitae summa brevis spem nos vetat incohare longam.

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.