Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Adolf Gelber >

Kalmückische Märchen

Adolf Gelber: Kalmückische Märchen - Kapitel 2
Quellenangabe
pfad/gelber/kalmueck/kalmueck.xml
typefairy
authorAdolf Gelber
titleKalmückische Märchen
publisherRikola Verlag A.G.
illustratorAmadeus Dier
year1921
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20130121
modified20140825
projectid10da3335
Schließen

Navigation:

 

 

 

*

Du siegreich vollendeter Nagarguna, dem zur Erklärung beigegeben wurde der Name Garbha, du, der du das auswendig und inwendig reine Gefäß der Buddhalehre in seiner Wesenheit erschlossen und das Verständnis der Mittellehre, des wahren Sinnes uns erleuchtet hast, du unser zweiter Lehrer, vor dir verneige und verbeuge ich mich. Eben deine erstaunliche und wundersame Geschichte, o Nagarguna, und diejenige des auf dem guten und glücklichen Pfade wandelnden Chans, erzähle ich hier im Märchengewande, damit man, wenn man ihren Hauptinhalt in sein Herz aufgenommen, durch Vortragen, Hören und Lesen die höchste Vollendung erlange.

*

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.