Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Jean de La Fontaine >

Jean de La Fontaine: Fabeln

Jean de La Fontaine: Jean de La Fontaine: Fabeln - Das Kalb, die Ziege und das Schaf als Genossen des Löwen
Quellenangabe
typefable
authorLa Fontaine
titleDas Kalb, die Ziege und das Schaf als Genossen des Löwen
senderLorelies.Kuhn@t-online.de
created20011112
Schließen

Navigation:

La Fontaine

Das Kalb, die Ziege und das Schaf als Genossen des Löwen

Kalb, Zieg' und Schaf im Bund mit einem stolzen Leun
die gründeten in grauer Vorzeit Tagen
genossenschaftlich 'nen Konsumverein
und wollten den Gewinn und den Verlust zu gleichen Teilen tragen.
Auf dem Revier der Ziege fing ein Hirsch sich ein.
Zu den Genossen schickt das brave Tier in Eile.
Sie kommen, und der Leu, indem er um sich blickt,
spricht: »Wir sind vier, drum geht die Beute in vier Teile.«
Zerlegend drauf den Hirsch nach Jägerart geschickt,
nimmt er das erste Stück für sich, und mit Behagen
spricht er: »Das kommt mir zu, weil ich, euch zum Gewinn,
als Leu der Tiere König bin; dagegen ist wohl nichts zu sagen!
Rechtmäßig fällt mir ferner zu das zweite Stück;
das Recht des Stärkeren heißt's in der Politik.
Als Tapfersten wird mir das dritte wohl gebühren!
Und sollte einer wagen, das vierte zu berühren,
so töt' ich ihn im Augenblick.«
 << Der Fuchs und der Wolf am Brunnen  Das Hähnchen, die Katze und das Mäuschen >> 






MEHR AUS DEM RESSORT KULTUR

Übersicht Kultur