Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Arno Holz >

Horch blohß, wie der Gukguk schreyt!

Arno Holz: Horch blohß, wie der Gukguk schreyt! - Kapitel 1
Quellenangabe
pfad/holz/gukguk/gukguk.xml
typepoem
authorArno Holz
titleHorch blohß, wie der Gukguk schreyt!
publisherHenschelverlag
editorHelga Bemmann
year1972
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120624
projectidf174ef44
Schließen

Navigation:

I. Ich bin des Zeitgeists Straßenkehrer

Satirische Glossen und Porträts

 

Pfui Deibel!

Ihr wißt, ich bin kein »Von«-Verehrer,
ich bin des Zeitgeists Straßenkehrer;
doch protzigere Kerle sah ich noch nie,
als die Schlotbarone der Plutokratie!

 

Für kleine Kinder

Der alte Flötenspieler Pan,
der lehrte mich das Dichten:
Ein Volk und ein Stückchen Marzipan
bestehn aus zweierlei Schichten.

Die eine schlürft Austern und baut sich Kohl
und macht in Vaterlandstreue
und fühlt sich kannibalisch wohl,
wie Goethes fünfhundert Säue.

Die andere spielt tagtäglich va banque
und kleidet sich in Lappen
und führt ihr ganzes Leben lang
einen Hungerknochen im Wappen!

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.