Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Fred Endrikat >

Höchst weltliche Sündenfibel

Fred Endrikat: Höchst weltliche Sündenfibel - Kapitel 1
Quellenangabe
typepoem
booktitleHöchst weltliche Sündenfibel
authorFred Endrikat
year1940
firstpub1940
publisherBuchwarte-Verlag
addressBerlin
titleHöchst weltliche Sündenfibel
pages78
created20120812
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Fred Endrikat

Höchst weltliche Sündenfibel

Moralische und »unmoralische« Verse

 

Die Sünde ist auf dieser Welt
wie roter Mohn im Ährenfeld.
Man jätet ihn als Unkraut aus
und windet ihn zum Blumenstrauß.

 


 

Buchwarte-Verlag
Berlin [1940]

 


 

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.