Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ludwig Aurbacher >

Historia von den Lalenbürgern

Ludwig Aurbacher: Historia von den Lalenbürgern - Kapitel 6
Quellenangabe
typesatire
booktitleHistoria von den Lalenbürgern und anderes Volkstümliches
authorLudwig Aurbacher
year1897
publisherPhilipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleHistoria von den Lalenbürgern
pages3-11
created20040304
sendergerd.bouillon
firstpub1889
Schließen

Navigation:

Viertes Abenteuer.

Wie die Lalenbürger den Schutt hinwegschaffen.

        Sie reißen ein, sie bauen auf,
Und tragen so den Schutt zu Hauf –
    Da wird es denn ein Haufen.

Das Ding zuletzt genieren thut;
Man sinnet nach, und find't für gut,
    Hinweg zu thun den Haufen.

Es wird alsbald ein Loch gemacht,
Der Schutt wird da wohl unterbracht –
    Doch sieh! ein neuer Haufen!

Wie helfen wir dem Übel ab?
Je nun, wir machen ein frisches Grab!
    O weh! der alte Haufen!

Sie graben aus, sie werfen ein –
Er wird nicht groß, er wird nicht klein,
    Es ist derselbe Haufen!

So bessern sie noch fort und fort,
Und schreiten so von Ort zu Ort –
    Es bleibt der alte Haufen!

 << Kapitel 5  Kapitel 7 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.