Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Heinrich Seidel >

Glockenspiel

Heinrich Seidel: Glockenspiel - Kapitel 73
Quellenangabe
titleGlockenspiel
authorHeinrich Seidel
typepoem
publisherA.G. Liebeskind
addressLeipzig
sendermagnus.mueller@vetmed.uni-giessen.de
firstpub1889
modified20170929
Schließen

Navigation:

Die Bachstelze

        Die kleine flinke Müllerin,
Zum Bache ging sie morgens hin,
Zum Bache.

Da lief ein schlankes Vögelein
So flink wie sie, so nett und fein
Am Bache.

»Du kleines Vöglein sage mir:
War heute schon mein Liebster hier
Am Bache?«

»Dein Liebster ging schon früh vorbei,
Des Nachbars Grete war dabei
Am Bache.«

Die kleine flinke Müllerin,
Wie schlich sie zu der Mühle hin
Vom Bache!

Vergissmeinnicht und Männertreu!
Die Lieb' die Lieb' ist immer neu
Am Bache!

 


 

 << Kapitel 72  Kapitel 74 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.