Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Heinrich Seidel >

Glockenspiel

Heinrich Seidel: Glockenspiel - Kapitel 54
Quellenangabe
titleGlockenspiel
authorHeinrich Seidel
typepoem
publisherA.G. Liebeskind
addressLeipzig
sendermagnus.mueller@vetmed.uni-giessen.de
firstpub1889
modified20170929
Schließen

Navigation:

Junge Blüthen, junge Herzen

        Junge Blüthen, junge Herzen
Sinnend steh ich hier und schaue –
Schöne Mädchen seh ich scherzen,
Blumen lesend auf der Aue.

Blaue Glocken, goldne Sterne,
Leicht zum bunten Kranz gewunden ,
Blaue Glocken, goldne Sterne –
Wie so bald seid ihr entschwunden;

Kaum vom ersten Licht umflossen,
Muss euch schon der Tod erscheinen
Hat der Morgen euch erschlossen,
Muss der Abend euch beweinen.

Junge Blüthen, junge Herzen
Sinnend steh ich hier und schaue –
Schöne Mädchen seh ich scherzen,
Blumen lesend auf der Aue.

 


 

 << Kapitel 53  Kapitel 55 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.