Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Johann Gabriel Seidl: Gedichte - Kapitel 84
Quellenangabe
titleGedichte
booktitleAusgewählte Werke in vier Bänden - Zweiter Band
authorJohann Gabriel Seidl
editorDr. Wolfgang von Wurzbach
yearca. 1905
publisherMax Hesses Verlag
addressLeipzig
created20061215
sendergerd.bouillon
typepoem
modified20170929
Schließen

Navigation:

Gegenüber

          Mein Fensterlein, mein Fensterlein,
Wie teuer bist du mir;
Kann keine Aussicht schöner sein,
Als die ich hab' aus dir.

Du zeigst zwar nicht auf Berg und Flur,
Auf Straß' und Strand hinaus,
Du zeigst mir gegenüber nur
Ein kleines, schlichtes Haus;

Doch dieses Haus ist meine Welt,
Mein Süd, mein West, mein Ost,
Mein Land, mein Meer, mein Sternenzelt,
Mein Kummer und mein Trost.

Das macht, daß mir dies Fensterlein
So herzlich wohlgefällt;
Vor seinen Scheiben hell und rein
Steht meine ganze Welt!

 


 

 << Kapitel 83  Kapitel 85 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.