Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Paula Dehmel >

Gedichte

Paula Dehmel: Gedichte - Kapitel 19
Quellenangabe
titleGedichte
authorPaula Dehmel
modified20170815
typepoem
Schließen

Navigation:

Frühstück

        Rumpumpel macht das Mäulchen krumm
So morgens um halb acht herum,
Und keine fünf Minuten drauf
Wacht Rumpumpel auf.

Hu, kommt der kalte Badeschwamm;
Rumpumpel hält die Ohren stramm,
Und schlägt die Ticke-Tacke acht,
Wird ihm die Milch gebracht.

Die schmeckt Rumpumpel aber fein!
Er patscht mit beiden Fäustchen drein
Und trinkt und trinkt, bis alles leer.
Rumpumpelchen, das freut mich sehr:
Morgen gibts gutes Wetter!

 


 

 << Kapitel 18  Kapitel 20 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.