Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Georg Bötticher: Gedichte - Kapitel 35
Quellenangabe
titleGedichte
authorGeorg Bötticher
year2017
correctorgerd.bouillon@t-online.de
typepoem
Schließen

Navigation:

D'r Sakkse

        In Schbrachgebiet von Meißen
Driffd m'r dän Menschen ann,
Dän sich – zumal in Breißen–
Gee Mensch vergleichen gann.

Von zardrer »Seelengiede«
Gee zweeder is begannd,
A weechrer von »Gemiede«
Läbd nich in deidschen Land.

Ihn schiddsen Gedderhände
Vor »harder Lähmensnod«
Un schdärbd'r ooch am Ende –
Geens schdärbd ä samfdern »Dod«!

 


 

 << Kapitel 34  Kapitel 36 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.