Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Bjørnstjerne Bjørnson: Gedichte - Kapitel 53
Quellenangabe
pfad/bjoernso/gedichte/gedichte.xml
typepoem
authorBjörnstjerne Björnson
titleGedichte
publisher
seriesBjörnstjerne Björnson gesammelte Werke in fünf Bänden
volumeErster Band
editorJulius Elias
year1911
translatorMax Bamberger, Ludwig Fulda, Cläre Mjöen, Christian Morgenstern, Roman Woerner
correctorreuters@abc.de
senderpg-us#12921
created20090714
Schließen

Navigation:

Land in Sicht

Und das war Olav Trygvason,
    Den sein Kiel durch die Nordsee trug
    Heimwärts zu seinem jungen Reiche,
    Wo noch kein Herz für ihn schlug.
    Scharf späht' er aus nach dem Lande:
    Dort – sind das Mauern am Meeresrande?

Und das war Olav Trygvason;
    Wallgleich hob es sich himmelan;
    All seine jungen Königswünsche
    Wollten zerschellen daran, –
    Bis ein Skald, wo der Nebel braute,
    Türme und blasse Zinnen erschaute.

Und das war Olav Trygvason,
    Deucht' ihn nun selbst, dort stiegen auf
    Altersgrau ragende Tempelmauern,
    Schneeweiße Kuppeln darauf.
    Sehnt' er sich, wie sie herüber sehen,
    Mit seinem jungen Glauben darinnen zu stehen.

 << Kapitel 52  Kapitel 54 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.