Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Richard Zoozmann: Gedichte - Kapitel 62
Quellenangabe
typepoem
authorWalther von der Vogelweide
titleGedichte
publisherWilhelm Borngräber Verlag
editorRichard Zoozmann
year1907
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20071027
projectidbc6f353d
Schließen

Navigation:

Nutzlose Schönheit

L. 118. Wer gesach ie bezzer jâr?

    Sah man je ein besser Jahr,
Sah man je ein schöner Weib?
   Doch das tröstet nicht fürwahr
Einen unglückselgen Leib!
Wem zu früher Morgenstunde
      Schon ein Anglückszeichen kam:
      Hat den ganzen Tag nur Gram.

   Einer will ich helfen klagen.
Der ich Freuden wünschen wollte.
   Daß in diesen falschen Tagen
Schönheit Macht nicht haben sollte.
Hat durch solche Schönheit einst
      Ruhm ein ganzes Land bekommen:
      Was kann jetzt die Schönheit frommen?

 << Kapitel 61  Kapitel 63 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.