Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Richard Zoozmann: Gedichte - Kapitel 167
Quellenangabe
typepoem
authorWalther von der Vogelweide
titleGedichte
publisherWilhelm Borngräber Verlag
editorRichard Zoozmann
year1907
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20071027
projectidbc6f353d
Schließen

Navigation:

Kunst der Freigebigkeit

L. 104. Daz milter man gar warhaft sî

    Ein Wunder ist es, wenns geschieht,
Daß man Freigebge wahrhaft sieht.
So großen Willen, so viel Gunst,
Wer kanns zu Ende bringen?
   Verstand und Witz gehört dazu
Und Aufstehn vor der Morgenruh,
Und noch manch andre wackre Kunst,
Sonst haperts aller Dingen.
   Wer also tut,
Der soll den Mut
Auf Ruhe selten kehren:
Er wäge alles mit Verstand,
Geb den Erfolg in Gottes Hand;
Merkt auf, er fand
Den Weg zu steten Ehren.

 << Kapitel 166  Kapitel 168 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.