Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 54
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Jakob Julius David

Jakob Julius David (geb. 1859 zu Weißkirchen in Mähren, lebt in Wien) steht noch mit beiden Füßen in der Tradition, wie sie etwa in dem Epigonentum Ferdinands von Saar lebt. Doch auch der Einfluß von C. F. Meyer ist in einzelnen seiner Novellen nicht unbedeutend. Nur dort und da ist ein schwacher Ansatz zu modernen Prinzipien erkennbar, wie beispielsweise in einzelnen seiner besten Erzählungen, die er unter dem Titel »Frühschein« 1897 veröffentlichte. Genannt seien noch »Höferecht« 1890, »Blut« 1891, »Probleme« 1895 und die Dramen »Hagars Sohn« 1891 und »Ein Regentag« 1895, die sich schon einem flüchtigen Blicke als Bühnenunmöglichkeiten darstellen.

V. H.

 << Kapitel 53  Kapitel 55 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.