Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 288
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Karl Vollmöller

Karl Vollmöller, geb. 1848 zu Ilsfeld, lebt in München. Vollmöller ist eins der Mitglieder des Stephan George-Kreises. Die von ihm in den »Blättern für die Kunst« veröffentlichten Gedichte sind formal außerordentlich glatt und im Klang reif und prächtig. In zwei Dramen »Catherine, Gräfin von Armagnac und ihre Liebhaber« und »Assus, Fitne und Sumurud« zeigen sich die gleichen Eigenschaften: farbenprächtige, volltönende Szenen und Bilder, unter denen die Handlung aber völlig erstickt wird. Das reine Ästhetentum in der Kunst hat auch Vollmüllers ursprünglich starkes Talent auf Äußerlichkeiten und artistisches Blendwerk abgelenkt.

E. M.

 << Kapitel 287  Kapitel 289 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.