Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 259
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Karl Spitteler

Karl Spitteler (geb. 1845 in Luzern, lebt in Zürich) ist zweifellos ein Talent, aber eins, das seiner Zeit keine Rechnung getragen hat. Er veröffentlichte (unter dem Pseudonym Felix Tandem) 1880 zuerst seine Dichtung »Prometheus und Epimetheus«, der bald eine Reihe anderer lyrischer und epischer Dichtungen, »Schmetterlinge«, »Balladen«, »Olympischer Frühling« u. a., folgte. Spitteler ist eine künstlerische Persönlichkeit, die aber nur für ganz wenige, ihm ähnlich veranlagte Naturen genießbar ist, dazu noch für solche, denen die Form gar nichts sagt, denn Spittelers Verse und Reime sind unglaublich dürftig und kunstlos. – Er ist ein Haltepunkt, nicht ein Schritt-vorwärts.

Dr. B.

 << Kapitel 258  Kapitel 260 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.