Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 241
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Freiherr von Schlicht

Freiherr von Schlicht. Einer von den vielen, die aus ihren militärischen Erfahrungen die Stoffe zu literarischer Arbeit schöpfen, ist Graf Wolf Baudissin (Pseudonym Freiherr von Schlicht, geb. 1867 in Schleswig-Holstein, lebt in Dresden). Auch ernst zu nehmende satirische Blätter öffneten ihm ihre Spalten. Er schrieb zahlreiche Humoresken und kleine, mehr oder weniger witzige, aber immer harmlose Plaudereien. Dem ernsten Genre wendet er sich in seinen Romanen zu (»Das Leben in Waffen«, »Leutnantsleben«), in denen er gesellschaftliche Zustände beleuchtet; als eines seiner besten humoristischen Werke verdient der Roman »Ein Kampf« Erwähnung.

Dr. B.

 << Kapitel 240  Kapitel 242 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.