Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 191
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Marx Möller

Marx Möller, geb. 1868 in Hamburg, lebt in Berlin. Ein Epigone Emanuel Geibels und Fritz Reuters, ohne die feine seelische Tiefe des ersteren und gänzlich ohne den Humor des letzteren. Als Melodramatiker versuchte er sich in Märchendramen, sentimentalen Balladen und Liebeselegien. Aus seiner plattdeutschen Gedichtsammlung »Blomen ut Annamariek Schulten ehren Goren« spricht ein gewisses Formtalent; doch ist er auch in der Form durchaus abhängig von größeren Vorbildern.

E. M.

 << Kapitel 190  Kapitel 192 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.