Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 155
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Hedwig Lachmann

Hedwig Lachmann, geb. 1868 in Ulm, lebt in Hermsdorf (Mark). Ihr Gedichtbuch »Im Bilde« gehört zu dem wenigen Guten, was die neuere deutsche Frauenlyrik hervorgebracht hat. Formal vorzüglich, lassen diese Verse die Leidenschaft, aus der sie erwachsen sind, nur als leisen Unterton mitschwingen. Auch als Übersetzerin hat Hedwig Lachmann manches geleistet. Wir verdanken ihr Übertragungen von Rossetti, Swinburne und von Oskar Wildes »Salome«. In einer Schrift über Oskar Wilde zeigt sie sich als feinsinnige Essayistin.

E. M.

 << Kapitel 154  Kapitel 156 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.