Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 144
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Ellen Key

Ellen Key, geb. 1849 auf Sundsholm (Schweden), lebt in Stockholm. Die Stütze der modernen Frauenbewegung; eine jener seltsamen Verehrerinnen Henrik Ibsens, der die »Nora« schrieb. Wenn auch ihr Stil wie ihre Philosophie nicht einwandfrei sind, so scheint doch ihre Ehrlichkeit über jedem Zweifel zu stehen. Nachdem sie laut und wiederholt erklärt hatte, daß sie in Sachen der Liebe persönlicher Erfahrungen ganz und gar entbehre, wählte sie »Liebe und Ehe« zum Felde ihrer Lebensarbeit und brachte es so zu großem Ruhm. Ihre Bücher: »Essays«, »Die Wenigen und die Vielen«, »Das Jahrhundert des Kindes«, »Die mißbrauchte Frauenkraft«, »Über Liebe und Ehe«. Die Bücher haben alle hohe Auflagen erzielt und sind auch in die deutsche Sprache übertragen. Wenn Ellen Key nicht in ausländischen Frauenzirkeln spricht, lebt sie in Schweden, wo sie sich mit Vorliebe ihrem schriftstellerischen Berufe widmet.

R. S.

 << Kapitel 143  Kapitel 145 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.